PR Newswire: news distribution, targeting and monitoring

Wir werden Unternehmen 2015 für nachhaltiges Gewinnstreben zusammenarbeiten?

Share with Twitter Share with LinkedIn

LONDON, January 3, 2013 /PRNewswire/ --

- Europas größter Gipfel für unternehmerische Gesellschaftsverantwortung und Nachhaltigkeit findet zum 12. Mal statt

Mit bedeutenden Vertretern wie Jeremy Darroch, Chief Executive Officer von SKY, John Sauven, Executive Director von Greenpeace UK und Daniel Franklin, Executive Editor des Economist, beschäftigt sich der Gipfel mit Wegen, wie heute und in der Zukunft nachhaltig gewirtschaftet werden kann. 

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130103/586371 )

Internationale Führungskräfte aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft werden für den zweitägigen Gipfel zum Thema nachhaltige Wirtschaft, der am 7. und am 8. Mai 2013 zum 12. Mal stattfindet, in London zusammenkommen.

Über 500 hochrangige Teilnehmer und mehr als 50 Experten aus der ganzen Welt werden darüber diskutieren, wie die Wirtschaft ihrer wichtigen sozialen Verantwortung gerecht werden kann und Umweltbelastungen reduziert werden können.

Zu den Marken, die repräsentiert werden, gehören M&S, Microsoft, Unilever, BASF, Dow, Dupont, Rio Tinto, ASDA, HP, die National Bank of Abu Dhabi, Patagonia und Hyundai. Auch Nichtregierungsorganisationen und die Wissenschaft bringen Gedanken und Einsichten mit Referenten von Oxfam, der Ethical Trading Initiative, EABIS, der Cranfield School of Management, der Europäischen Kommission sowie dem InstituteofHuman Rightsand Business mit ein.

Die Themen der Keynotes auf dem Gipfel drehen sich um Ressourcenknappheit, um eine engere Zusammenarbeit nach Rio+20 sowie um Maßnahmen, das Vertrauen der Öffentlichkeit in Unternehmen wieder zu stärken.

Mike Barry, Leiter des Bereichs nachhaltige Wirtschaft bei Marks & Spencer, schrieb in der Jahresabschlussumfrage der Ethical Corporation: "Extremes Wetter ist von einer Theorie zu einer neuen Wirklichkeit geworden. Verbraucher der Mittelschicht werden sich in den nächsten 20 Jahren auf drei Milliarden Euro verdreifachen, was zusätzliche Belastungen im Bereich Ressourcen mit sich bringen wird. Die ‚gemütliche' Nachhaltigkeitsdebatte von vor ein paar Jahren wird zunehmend durch harte Entscheidungen ersetzt."

Der Gipfel wird 20 Breakout-Sessions beinhalten, deren Schwerpunkte auf den schwierigsten Themen der unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung liegen, beispielsweise Nachhaltigkeit der Lieferkette, Umsetzung der Ruggie-Prinzipien für Menschenrechte, öffentliche/private Partnerschaften und Mitarbeiter, die speziell für das Thema unternehmerische Gesellschaftsverantwortung geschult werden.

Auf das übliche Konferenzformat soll verzichtet werden. "Es gibt eindeutig bessere Lernmethoden, als das übliche Konferenzformat ‚sitzen und zuhören und PowerPoint-Präsentationen ansehen'. Auf dem Responsible Business Summit 2013 werden wir anhand von Szenarien Kommentare und Diskussion mit unseren Referenten in Gang setzen. Die Teilnehmer werden in kleine Gruppen aufgeteilt und nutzen bis zu einem Dutzend bewährter und neuer innovativer Techniken. Dies soll unser bisher bestes Lern- und Networking-Event werden", sagte Toby Webb, Gründer der Ethical Corporation.

Priorität haben Beiträge aus Unternehmen und Zivilgesellschaft, während Lösungsanbieter und Hersteller begrenzten Zutritt haben werden.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf http://events.ethicalcorp.com/rbs/index.php

Die Ethical Corporation bietet jedes Jahr mehr als 3.000 multinationalen Unternehmen Business Intelligence für Nachhaltigkeit. Wir bieten mittels unserer Berichte, Nachrichten, Veranstaltungen und Updates eine objektive Analyse für die unternehmerische Nachhaltigkeit. Die Ethical Corporation ist Herausgeber des führenden Magazins und der Website für verantwortungsvolle Wirtschaft.

Kontaktinformationen:
Steven Wilding
Konferenzleiter
Ethical Corporation: Business Intelligence for Sustainability
+44-207-375-7226
E-Mail: steven.wilding@ethicalcorp.com


SOURCE Ethical Corporation



Journalists and Bloggers

Visit PR Newswire for Journalists for releases, photos and customised feeds just for Media.

View and download archived video content distributed by MultiVu on The Digital Center.

Share with Twitter Share with LinkedIn
 

Get content for your website

Enhance your website's or blog's content with PR Newswire's customised real-time news feeds.
Start today.

 

 
 

Contact PR Newswire

Send us an email at MarketingUK@prnewswire.co.uk or call us at +44 (0)20 7454 5382

 

 
 

Become a PR Newswire client

Request more information about PR Newswire products & services or call us at +44 (0)20 7454 5382

 

 
Regulatory News Search
Search
  
  1. Products & Services
  2. Knowledge Centre
  3. Browse News Releases
  4. Meet the Media
  5. Contact PR Newswire