PR Newswire: news distribution, targeting and monitoring

Armenian Free Society Institute stärkt Wahlbeobachtung mit internationaler Expertengruppe

Share with Twitter Share with LinkedIn

JEREWAN, Armenien, February 18, 2013 /PRNewswire/ --

Hochrangige, unabhängige Parlamentarier und andere Experten aus dem Ausland wurden aus Jerewan in Armenien in die Wahllokale des Landes geschickt, um die Einhaltung internationaler Standards anlässlich der Präsidentschaftswahlen des Landes, die heute (18. Februar) stattfinden, zu gewährleisten.

Die Gruppe wurde vom Free Society Institute (FSI), einer der ältesten und größten Nichtregierungsorganisationen Armeniens zur Förderung demokratischer Werte, dazu eingeladen, sich an der Wahlbeobachtung zu beteiligen. 1.468 offiziell akkreditierte, lokale Beobachter werden für das FSI die Wahlen im ganzen Land überwachen. Das internationale Team wurde dazu eingeladen, die heutigen Wahlen zu beobachten und das FSI bei seiner Aufgabe als Wahlbeobachter zu unterstützen.

"12 offiziell akkreditierte, internationale Beobachtergruppen und zahlreiche heimische Organisationen, die diese Wahlen beobachten, bieten den Vorteil, eine erfahrene und unabhängige Beratung sicherzustellen," erklärte Edgar Hagopian, Präsident des FSI. "Wir haben uns dafür entschieden, eine Gruppe von Parlamentsmitgliedern und anderen Experten einzuladen, um neue Sichtweisen mit einzubeziehen."

Die Beobachtergruppe ist unter der Leitung der britischen Abgeordneten Gisela Stuart und Lord Chris Rennard, Mitglied britischen Oberhauses, tätig. Weitere Wahlbeobachter sind: Juraj Droba, Mitglied des slowakischen Nationalrats; Sir Nick Harvey, britischer Abgeordneter und ehemaliger Minister der aktuellen britischen Regierung; Paul Keetch, ehemaliger britischer Abgeordneter; Ian Hernon, britischer Parlamentskorrespondent seit 1978 sowie Peter Hayes, Rundfunkjournalist und Parlamentskorrespondent.

Edgar Hagopian vom FSI erklärte: "Wir freuen uns sehr, uns mit unserer eigenen Stimme für die konstanten Fortschritte bei unseren Wahlen einsetzen zu können, die durch die Teilnahme dieser Gruppe unabhängiger Experten noch gestärkt wird."

Das Team war am Samstag angekommen, besuchte die Einrichtungen der Initiative und wurde von lokalen Experten in die Arbeit eingewiesen. Heute haben sich zwei Gruppen auf den Weg in zahlreiche Wahlbüros gemacht (sowohl in Jerewan als auch in ländlichere Gebiete). Anlässlich einer Pressekonferenz, die am Dienstag, 19. Februar, um 14 Uhr im Pucini-Tagungsraum des Golden Tulip-Hotels in Jerewan stattfindet, wird ein vorläufiger Bericht vorgestellt werden.

Informationen zum Armenian Free Society Institute

Das Armenian Free Society Institute wurde 2004 gegründet und konzentriert sich auf die derzeitige Entwicklung in Armenien, zu einer vollständig freien, demokratischen Zivilgesellschaft zu werden. Ziel ist es, die Berücksichtigung und die Wertschätzung der Menschenrechte und der bürgerlichen Freiheiten, der Freiheit im Allgemeinen sowie der demokratischen Werte zu fördern, wobei das Hauptaugenmerk auf Jugendgruppen, den erwachsenen Bürgern und Wählern von morgen, liegt. Das FSI schickte während der Parlamentswahlen im letzten Jahr Beobachter in alle Wahllokale und wird auch anlässlich der Präsidentschaftswahlen wieder Wahlbeobachter in jedes Wahllokal senden.

SOURCE Free Society Institute



Journalists and Bloggers

Visit PR Newswire for Journalists for releases, photos and customised feeds just for Media.

View and download archived video content distributed by MultiVu on The Digital Center.

Share with Twitter Share with LinkedIn
 

Get content for your website

Enhance your website's or blog's content with PR Newswire's customised real-time news feeds.
Start today.

 

 
 

Contact PR Newswire

Send us an email at MarketingUK@prnewswire.co.uk or call us at +44 (0)20 7454 5382

 

 
 

Become a PR Newswire client

Request more information about PR Newswire products & services or call us at +44 (0)20 7454 5382

 

 
Regulatory News Search
Search
  
  1. Products & Services
  2. Knowledge Centre
  3. Browse News Releases
  4. Meet the Media
  5. Contact PR Newswire